Begegnung und Projektion

von | Mrz 23, 2019

Wenn wir mit einem anderen Menschen in Verbindung gehen und im Einklang sind, entsteht ein harmonisches Miteinander, wir fühlen uns geliebt, gesehen, gehört und verstanden.

Oft aber, sieht die Realität unserer zwischenmenschlichen Kontakte anders aus. Wir kommen nicht in Verbindung und fühlen uns allein, missverstanden, abgelehnt und getrennt.

Wenn zwei Menschen sich begegnen, treffen zwei Welten aufeinander.

Alte Prägungen, Urteile, Ängste, Erwartungen, etc. mischen sich ein (Projektion) und machen es uns schwer, uns wirklich für den anderen zu öffnen und ihn zu sehen und zu hören.

In diesem Seminar wenden wir uns ganz der Begegnung im Jetzt zu und erforschen die Muster, die sie verhindern.

Im bewussten Kontakt können Projektionen entlarvt werden und der Blick auf den anderen wird frei. So öffnet sich die Möglichkeit gemeinsam im Jetzt anzukommen und mit Verständnis und Mitgefühl auf sich selbst und den anderen zu schauen.

Für dieses Seminar brauchst du keine Vorerfahrung. Nur Offenheit für dich selbst.

Termin :
Derzeit keinen Termin

Für Wasser und Tee ist gesorgt. Du brauchst bequeme Kleidung, etwas zu essen und gerne auch das, was du brauchst, um dich wohl zu fühlen.

Eine Anmeldung zum Seminar ist erforderlich!

Anmeldung bitte persönlich per Email (kontakt@atemundstille.de) und bis spätestens 21. Mai.

Wir freuen uns, wenn du 15 Minuten vor Beginn des Seminars da bist, somit hast du die Möglichkeit in Ruhe anzukommen wir können gemeinsam pünktlich beginnen .
Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert auf 6-12.

Bei Interesse oder Rückfragen kannst du uns unter folgender Adresse kontaktieren:

kontakt@atemundstille.de